Werbung Werbung Werbung Werbung

Archiv

Unten finden Sie die unser Programm-Archiv bis zurück ins Jahr 2008. Die älteren Programme (2000 bis 2007) finden Sie im Design ihrer Zeit via die folgenden Links.

2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

Spielzeiten
Sa 24.05.14 19:00 - 22:00 Opernhaus Zürich
Di 27.05.14 19:00 - 22:00 Opernhaus Zürich
Do 29.05.14 19:00 - 22:00 Opernhaus Zürich
Sa 31.05.14 19:00 - 22:00 Opernhaus Zürich
Details
Peter Grimes Musik
Oper in drei Akten und einem Prolog von Benjamin Britten

Libretto von Montagu Slater nach der Verserzählung «The Borough» von George Crabbe

Peter Grimes, der Titelheld in Benjamin Brittens 1945 entstandenem Opern-Erstling, ist Fischer in einem kleinen Ort an der englischen Ostküste – ein eigenbrötlerischer und schnell aufbrausender Aussenseiter, der sich von allen unverstanden und nur mit dem Meer verbunden fühlt. Ein Unglücksfall auf seinem Boot wird Grimes zum Verhängnis. Nachdem sein Lehrling auf See ums Leben gekommen ist, wird Grimes wegen fahrlässiger Tötung angeklagt, aus Mangel an Beweisen jedoch freigesprochen. Doch der Verdacht bleibt bestehen, die Dorfgemeinschaft misstraut ihm weiterhin. Als auch sein neuer Lehrling auf tragische Weise verunglückt, entzieht sich Grimes der drohenden Lynchjustiz der Dorfbewohner durch Freitod: Er geht ins Meer.

Auch die Beziehung Grimes' zu seinen jungen Lehrlingen gibt im Ort (wie im Publikum) Anlass zu Diskussionen – in seinem schroffen Wesen scheint doch auch Zuneigung zu ihnen zu empfinden, doch welcher Art und wie nah sie ist, bleibt letztlich unausgesprochen. Brittens Musik, die unter anderem auch großartige Meeresschilderungen liefert, macht auch die unterdrückten Emotionen deutlich.

Regisseur David Pountney inszeniert Brittens Oper als ein Kammerspiel unterdrückter und wild entfesselter Gefühle und zeigt auf beklemmende Weise, zu welchen Exzessen sich eine Gesellschaft gegenüber Aussenseitern hinreissen lässt.
zurück