Werbung Werbung Werbung Werbung

Archiv

Unten finden Sie die unser Programm-Archiv bis zurück ins Jahr 2008. Die älteren Programme (2000 bis 2007) finden Sie im Design ihrer Zeit via die folgenden Links.

2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

Spielzeiten
Mi 28.05.08 20:00 Miller's Studio
Details
Carolina Brauckmann: Lesbisch à la Carte Musik
Eintritt
CHF 30.- / 35.-
Tickets/Reservation
Ab 21. April bei Migros-City, Löwenstrasse 35, 8001 Zürich
Tel.: 044 221 16 71
Chanson und Satire mit Carolina Brauckmann

"Ich bin jetzt über fünfzig, und das ist auch gut so!" Brauckmann spielt ihre Politik auf dem Klavier. Die Lieder schreibt ihr eigener feministisch -lesbischer Alltag, gespickt mit einer ordentlichen Portion Humor, und das schon seit über zwanzig Jahren. Dementsprechend hiess ihre erste LP "Satirische Lesbengesänge". Damals, Anfang der Achtziger Jahre, gab es wenig Humor in der Szene. Ich habe überhaupt erstmal gewagt, bestimmte Themen aufzugreifen und habe die Frauen damit aus ihren Winkeln hervorgeholt. Das war bestimmt ein politischer Beitrag." Brauckmann kommentiert seitdem alle szenerelevanten Trends. Von der Doppelaxt über die Geschlechterforschung bis zu den Drag Kings – alles besingt sie, mit ihrer dunklen, mitunter leicht gepressten Stimme. Angefangen hat sie unmittelbar nach ihrem Coming Out mit Anfang Zwanzig, und zwar ganz klassisch, als Gitarre spielende Liedermacherin. "Ich konnte meine Erfahrungen nicht für mich behalten. Das, was mich bewegte, habe ich in Lieder gebracht. " Damals im Freiburger Frauenzentrum, "ganz unspektakulär, unplugged und alles. Einfach so, Frauen, hört mir mal zu".
zurück